Ergotherapeutin Cecilia García

Berufliche Biographie

Cecilia Garcia
Cecilia Garcia

1988 Ergotherapie Examen

1989 – 1995 Ergotherapeutin in der freien Praxis in den Bereichen Pädiatrie, Neurologie

1991 zertifizierte sensorische Intregrationstherapeutin nach J. Aynes

1992 Frostig; sensomotorische Wahrnehmungsdiagnostik und Therapie nach Marianne Frostig

1993 Ergotherapie mit Schwerbehinderten nach dem Bobath-Konzept und nach Andreas Fröhlich

1994 Therapie nach dem Bobath-Konzept

1995 Eröffnung meiner eigenen Praxis

1995 Feldenkrais Methode Bewusstheit durch Bewegung

1997 Befunderhebung bei Dysfunktionen der sensorischen Integration von Schulkindern mit Lernstörungen

1998 Zentrale Hörstörungen Fred Warnke

1999 – 2000 Castillo Morales® Therapeutin: Neuromotorische Entwicklungstherapie und orofaziale Regulationstherapie

2000 Hospitatation im Rehabilitationszentrum unter der Leitung Dr. Castillo Morales „Centro Modelo de Reducacion“ in Cordoba/Argentinien

2002 Nonverbale Kommunikation und Haltung mit Schwerpunkt Vision im Castillo Morales®-Konzept

2002 Santiago de Chile: Aufbau und ergotherapeutische Behandlungsdurchführung eines interdisziplinären Rehabilitationszentrums

2003 München Refreshkurs „Castillo Morales®-Konzept

2005 zertifiziertes Marburger Verhaltenstraining und Marburger Konzentrationstraining, Marburg Dipl. Psych. D. Krowatschek

2005 Frankfurt Refreshkurs „Die Therapie von Kindern mit Mehrfachbehinderungen/ Altes und Neues im Castillo Morales®-Konzept

2006 München Refreshkurs „Die Therapie von Kindern mit Mehrfachbehinderungen“ im Konzept von Castillo Morales®

2008 Kinder zu Wort kommen lassen COPM a Kids „Canadian Occupotional Performance Measure“

2008 Kinder mit Koordinationsstörungen „Cognitive Orientation to daily Occupotional Performance“

2009 Ergotherapeutische Gruppentherapie mit ADHS-Kindern A. Kolberg

2009 R3 Konzept „Raum-Richtung-Rhythmus“ geführt schreiben, geführt lesen lernen

2009 Therapieprogramm (Thop) für Kinder mit hyperkinetischem und oppositionellem Problemverhalten

2010 Begleitung von Frühgeborenen/ München nach dem Castillo Morales® Konzept

2011 Fortbildung Castillo Morales® Vereinigung e.V.: „Das Trinkverhalten im Säuglingsalter und seine prognostische Bedeutung für die neurologische Entwicklung”

2012 Fortbildung Castillo Morales® Vereinigung e.V.: „Einblick in die faszinierende Welt de Faszien“

2012 Intensive Förderung von Menschen aus dem Autismus – Spektrum: Applied Behavior Analysis (ABA) mit Verbal Behavior (VB)

2013 Rund um das Kiefergelenk: Dysfunktionen des craniomandibulären- u. Craniofaszialen Systems

2014 Castillo Morales® Vereinigung e.V  Thema: Das Castillo Morales® – Konzept und die International Classification of Function (ICF)

2015 Fortbildung „Fütterstörung im Baby und Kleinkindalter“

2015 „Tracheo(s)tomie, Indikation, Technik und Komplikationen“ „Trachealkanülenversorgung, Möglichkeiten und Probleme“

2016 Dysphagietherapie bei Kindern

2016  Fortbildung der Castillo Morales Vereinigung „Konzepte von Gesundheit, Krankheit und Behinderung in anderen Kulturen“

2016  Behandlung von Kindern mit Trisomie 21/Hypotonie im Castillo Morales Konzept

2017 „Das Castillo Morales® -Konzept für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit CP“

2017 5.Symposium der Castillo Morales® Vereinigung e.V in München als Moderatorin in spanischer Sprache „ausdrucksstark und eindrucksvoll – Kinder mit genetisch bedingten Syndromen in Familie und Fachwelt“

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.